Di27Feb17:00Jazz@ Reine VictoriaLa Pomme Pourrie

Eventdetails

liederliche Lieder, chansonesker bohème trash

War früher alles besser? Vielleicht die Dichtkunst, vielleicht der humoristische und selbstironische Zugang zu den sich immer und immer wiederholenden Tragikomödien der Menschheit.

La Pomme Pourrie sammeln Perlen aus der Vergangenheit, komponieren adäquate Pendants und kreieren so einen zutiefst ehrlichen und eindringlichen Abend. Mit ihrem Auftritt erzählen sie Geschichten, die das Leben schreibt, mit all seinen bizarren, lustigen, absurden und tragischen Facetten, und entführen den Zuhörer damit in unerhörte Welten. Sie provozieren Tränen vor Lachen, das einem sogleich im Halse stecken bleibt.

Silvana Schmid, Ulrich Pletscher und Ambrosius Huber spielen bezaubernde und zeitlose Chansons. Da blitzten verträumte Räume auf, da reissen einen heftige Lieder mit bissigen Texten in die Abgründe des Menschseins. Es werden unter anderem Gedichte von Charles Baudelaire und Jacques Prévert vertont sowie Stücke von Friedrich Holländer, den Tiger Lillies und Georg Kreisler neu interpretiert.

LINE UP:
Silvana Schmid – Gesang; Akkordeon
Ueli Pletscher – Klarinette; Harmonium
Ambrosius Huber; Cello
Simon Schwaninger; Klavier
Larissa Schleelein; Gesang

Eintritt frei

Zeit

Dienstag, 27. Februar 2024 17:00 Uhr

Ort

Hotel Reine Victoria, Vic's Bar

Via Rosatsch 18, 7500 St. Moritz

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.​​