Hotel Laudinella

anreise_laudinella-winter
Im Laudinella St. Moritz beginnt der Urlaub schon mit der Anreise. Die Rhätische Bahn zeigt Ihnen die Unesco Welterbestrecke Albula. Mit dem Auto erleben Sie je nach Anfahrtsroute die Pässe Julier, Maloja, Albula, Ofen oder Sie gönnen sich bequem den Autoverlad durch den Vereinatunnel. In jedem Fall liefert Ihnen die Fahrt zu uns spektakuläre Ausblicke. Willkommen in einer der schönsten Bergregionen der Schweiz.
Anreise nach St. Moritz

Hotel Laudinella

Bequem reisen – pünktlich ankommen. Die SBB (Schweizerische Bundesbahn) bringt Sie sicher und unkompliziert ins Engadin. Richtig spannend wird die Fahrt, sobald Sie in Chur in den Glacier Express der RhB steigen. Über die Unesco Welterbe Strecke Albula reisen Sie mit dem ‘langsamsten Schnellzug der Welt’ und geniessen die fabelhafte Aussicht auf das unglaubliche Naturschauspiel der Schweizer Alpen. Denn bei uns wird bereits die Anreise zum Ferienerlebnis. Für den besten Ausblick sichern Sie sich einen Platz im Panoramawagen am Ende des Zuges.

Alle Wege führen ins Engadin. Ob von Österreich, aus Italien, aus dem Tessin oder der von der nördlichen Schweiz aus – auf gut ausgebaute Strassen erreichen Sie durch Täler, Tunnels und über Alpenpässen hinweg in unser wunderbares Hochtal.
Im Winter haben die Pässe Julier, Maloja, Ofen und Bernina für die Alpenüberquerung geöffnet. Bei schlechter Witterung oder gesperrten Pässen, kann das Engadin von Norden aus mittels dem Autoverlad der RhB durch den Vereiner Tunnel (zwischen Klosters/Selfranga – Sagliains im Unterengadin) und von Süden aus durch den Munt La Schera Tunnel erreicht werden.
Vergessen Sie trotz der grossen Vorfreude bitte nicht, bei Anfahrt mit dem Auto ab Oktober unbedingt die Schneeketten einzupacken!

Der gelbe Bus mit dem traditionsreichen Dreiklanghorn – das PostAuto ist unverwechselbar und gehört zur kulturellen Identität der Schweiz. Das führende schweizer Busunternehmen bringt Sie sicher und zuverlässig ans Ziel. Eine direkte Verbindung nach St. Moritz besteht aus Chur (über den Julierpas) und aus Lugano (durch Italien), aus dem Unterengadin und dem Bergell. Jedoch ermöglicht das Stark ausgebaute Liniennetz eine unkomplizierte Anfahrt mit dem PostAuto aus der gesamten Schweiz. Natürlich in der gelben Klasse.
Einen direkten Transfer vom Flughafen ins Engadin bietet Erich’s Taxi. Ab vier Personen bringt Sie der Kleinbus von Zürich, Friedrichshafen, Innsbruck oder Mailand direkt zu uns.

Engadin Airport – auf 1’707m ü.M. Europas höchstgelegener Flughafen in Samedan liegt nur sieben Kilometer von St. Moritz entfernt. Der Flughafen kann von nationalen und internationalen Destinationen angeflogen zu werden. Ein besonderer Bonus: der Blick auf das Engadin und die schweizer Alpen aus der Vogelperspektive ist ein unvergessliches Erlebnis. Die internationalen Flughäfen Zürich, Mailand, Innsbruck oder München sind mittels Air-Taxi in unter einer Stunde erreichbar und bieten Anbindung an vielzählige internationale Flugrouten.


Auch ohne eigenes Auto bzw. wenn Sie dieses einmal lieber auf dem Hotelparkplatz stehen lassen möchten, kommen Sie Engadinbus und der RhB unkompliziert an Ihr Ziel. Und das Beste: im Sommer ist das ÖV-Ticket für die Dauer Ihres Aufenthalts in unseren Hotels inklusive.

Wichtige Links

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.​​

X