Januar, 2023

Do12Jan20:30Do21:45Das Engadin leben. Menschen erzählen ihre persönliche GeschichteUli Veith, Kloster St. Johann und Direktor Hotel Chalavaina in Müstair

Eventdetails

Uli Veith aus Mals im Vinschgau (I) ist frischgebackener Hotelier. Seit Sommer 2022 führt er das historische Haus Hotel Chalavaina in Müstair, direkt neben dem Unesco Weltkulturerbe Kloster St. Johann.

Das Chalavaina ist ein Original und wurde jahrzehntelang von Jon alias «Jonni» Fasser geführt und ist weit über das Val Müstair hinaus bekannt. Nun ist Uli Veith der Wirt und lässt das alte, denkwürdige Haus in einfachem Glanz neu erstrahlen.

Aber Uli Veith ist dazu auch Geschäftsführer der Stiftung Pro Kloster St. Johann und so verantwortlich dafür, dass dem Unesco Welterbe vis à vis vom Chalavaina Sorge getragen wird.

Und lange war Uli Veith Bürgermeister von Mals. Als solcher hat er einen harten Kampf gekämpft. Gegen die Südtiroler Apfelwirtschaft. Denn die Gemeinde Mals beschloss unter seiner Führung, dass keine Pestizide mehr auf Gemeindegebiet eingesetzt werden dürfen. Eine Provokation gegenüber der Obst-Monokultur im Vinschgau und im Südtirol. Anwälte und Gerichte streiten sich bis heute darüber.

Moderation: David Spinnler, Journalist und Geschäftsführer Naturpark Biosfera Val Müstair

In Zusammenarbeit mit dem Verein Kulturforschung Graubünden.

Eintritt frei, Reservation nicht erforderlich

Zeit

(Donnerstag) 20:30 - 21:45

Ort

Hotel Reine Victoria

Via Rosatsch 18, 7500 St. Moritz

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.​​

X