August, 2020

27AugGanzer Tag30Waldbaden im OberengadinGrün für Körper, Geist und SeeleHotel LaudinellaEventtyp:Workshop

Mehr zeigen

Eventdetails

Waldbaden ist ein ganzheitliches Gesundheitskonzept aus Japan, wo es unter dem Begriff Shinrin Yoku bekannt ist. Dabei klinkt sich der Mensch aktiv ins ins Ökosystem Wald ein. Körper, Seele und Geist treten mit der Waldatmosphäre in eine Wechselwirkung. Die reine, staubarme Luft, die ätherischen Duftstoffe der Pflanzen, die Ruhe und der Rhythmus der Natur vermögen den menschlichen Organismus und die Seele positiv zu beeinflussen. Wir können Lebendigkeit und Leichtigkeit spüren, blühen im wahrsten Sinne des Wortes auf. Das ist weder Zufall noch Magie. Tausende von Generationen war das «Draussen» die Heimat der Menschen. Verbunden, verwurzelt und geschickt lebten wir in der wilden Natur und sind im Grunde bis heute perfekt auf ihre Bedingungen angepasst.
Vor diesem Hintergrund gewinnen naturbasierte Therapiemethoden wie Wald-, Garten- und Landschaftstherapie zunehmend an Bedeutung. Waldtherapeutinnen und Waldbadeguides sind dafür ausgebildet, Einzelpersonen und Gruppen im Wald so zu begleiten, dass dessen gesundheitsfördernde Wirkung sich bestmöglich entfalten kann.
Waldbaden kann: Stress abbauen, erden, erfrischen, entschleunigen, das Immunsystem stärken, das Wohlbefinden steigern, Gleichgewicht und Motorik stimulieren, Kraft geben, Achtsamkeit schulen, Lebensfreude und Leichtigkeit bringen, Naturverbindung fördern, den Verstand beurlauben, Emotionen Raum geben, die Seele begrünen, Kreativität sprudeln lassen – und noch viel mehr.

Kursinhalt
Beim Waldbaden sind wir körperlich und mental aktiv ohne uns zu verausgaben. Wir machen uns jeden Tag auf zu einer gemütlichen kleinen Wanderung. Unterwegs nehmen wir uns viel Zeit, um in der Landschaft zu verweilen. Wir tauchen zum Beispiel ein in lichte Lärchenwälder, Fichtenwald und Arvenwald. Unterwegs gibt es Einladungen zu spielerischen Aufgaben, zu Sinneswahrnehmung, zu Naturbeobachtungen, zu kreativem Tun. Der Austausch in der Gruppe über das Erlebte und Gefundene gehört dazu – ebenso wie ein gemeinsames Picknick. Entschleunigung ist garantiert.
Waldbaden ist als gesundheitsfördernd und präventiv zu verstehen. Es ersetzt nicht eine ärztliche Behandlung.

Zielgruppe
Alle, die in der wunderschönen Natur des Oberengadins aktiv-entspannt auftanken möchten. Voraussetzung ist die Neugier und Bereitschaft, unsere natürliche Umgebung einmal aus ganz anderen Perspektiven wahrzunehmen und alle Sinne wachzukitzeln.

Andrea Kippe (Jg. 1967)
Im Jahr 2018 habe ich an der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung EAG das Zertifikat für «Waldtherapie und Gesundheitsberatung im integrativen Verfahren®» erworben. Ich arbeite zudem als Wildnispädagogin und Journalistin und bin Mitautorin des Rotpunkt-Wanderführers «Wanderwelt Val Müstair».
Wegleitend für meine Arbeit sind die natürlichen Kreisläufe des Lebens und die Haltung, dass wir Menschen genauso Teil der Natur sind wie alle anderen Lebewesen auch. Mit den Menschen zusammen neue, dauerhafte Verbindungen zu unserer natürlichen Umwelt zu knüpfen, bedeutet für mich ein Privileg und eine wunderschöne Aufgabe, der ich mich von Herzen gerne widme.

Kursgebühr
CHF 320.-

Anmeldeschluss
01. August 2020

Kursflyer inkl. Zimmerpreise

Zeit

August 27 (Donnerstag) - 30 (Sonntag)

Ort

Hotel Laudinella

Via Tegiatscha 17

Start typing and press Enter to search

X