Juli, 2019

06Jul20:3021:30Brexit BarockAnne-Marieke Evers, Mezzo-Sopran; Anita Orme Della-Marta, Flöte; Emanuele Forni, TheorbeHotel LaudinellaEventtyp:Veranstaltung

Mehr zeigen

Eventdetails

Die Aussichtslage der Europäischen Union erscheint zurzeit äusserst prekär. Sind die Unterschiede der Nationen zu gross um sie in Einklang zu bringen und wenn ja, lässt sich dies auf den Zeitgeist des 21. Jahrhundert zurückführen, mit seinen scheinbar endlosen Möglichkeiten: dem intensiven Austausch über sozioökonomische und kulturelle Grenzen hinweg, den Billigflügen und der Digitalisierung der Gesellschaft?

Diese Hypothesen testen die drei Musiker und stellen sie anlässlich dieses Konzertprogrammes in Frage. Bereits durch die gesamte (Kultur-) Geschichte hat es Unterschiede zwischen verschiedenen Regionen, Ländern, Kulturen und Religionen gegeben. Durch die Zeiten haben sich Reisende gerade wegen diesem Austausch auf dem Weg gemacht – und auch damals gab es auf individueller und gesellschaftliche Ebene tatsächlich mal einen inspirierten Austausch. So gab es aber auch Ablehnung oder eine starke Neigung hin zur Kleinstaaterei und zum eigenen Nationalismus. Heute wird das Trio anhand musikalischer Beispiele aus dem Zeitraum von 1750-1850 entweder die Annahme oder die (Teil-) Anlehnung dem englischen Stil im Hinblick zu Europa vorführen. In einer Zeit in der Napoleon ein zentralistisches und monarchisches Europa anführte und England in der Defensive war. Ein hochaktuelles Thema, dass im Rahmen dieses Konzerts in neuem Licht erscheinen mag und bei dem die Schlussfolgerung von der individuellen Wahrnehmung hin zu einem gesellschaftlichen Konsens offenbleiben dürfte.

www.granddesir.com.

Eintritt frei – Kollekte

 

Zeit

(Samstag) 20:30 - 21:30

Ort

Hotel Laudinella

Via Tegiatscha 17

Start typing and press Enter to search

X